Rechtsprechung Urteile Verkehrsrecht

Rechtsprechung Urteile Verkehrsrecht  Rechtsprechung Urteile Verkehrsrecht  Rechtsprechung Urteile Verkehrsrecht

Rechtsprechung Urteile Verkehrsrecht

  1.  130% Regel für Unfallreparaturen
  2.  Ein mobiles Verkehrsschild fällt auf ein Fahrzeug. Wer haftet?
  3. Geminde haftet wegen fehlender Warnzeichen / Schilder bei Unfall eines Motorradfahrers
  4. Fahrtenbuchauflage: FZ-Halter ist zur Mithilfe bei Suche nach Fahrer Verpflichtet
  5. Ist der Radweg gesperrt, rechtfertigt dies nicht die Benutzung des Radweges auf der anderen Straßenseite
  6. Urteile Verkehr Recht Behalten nicht erkennbare Verkehreschilder Ihre Gültigkeit
  7. Urteile Verkehr Recht Verbandskasten DIN13164
  8. Haftung beim zusammenstoß mit rückwärts ausparkendem Fahrzeug (10.2014)
  9. Zeiteinschätzung eines Polizeibeamten nach Gefühl begründet keine Ordnungswidrigkeit
  10. 15 Monate nach Trunkenheitsfahrt kein Fahrverbot mehr
  11. Kein Fahrverbot bei langer Verfahrensdauer: Fahrverbot zweieinhalb Jahre nach Verkehrsstraftat kommt zu spät
  12. Kein Fahrverbot bei drohender Kündigung des Arbeitsplatzes
  13. Bei drohendem Jobverlust nicht immer Fahrverbot
  14. Vor der Verhängung des Fahrverbots muss der Arbeitgeber zum drohenden Arbeitsplatzverlust gehört werden
  15. Radfahrverbot für betrunkenen Radfahrer
  16. Äußerung „Das ist doch Korinthenkackerei!“ ist bei Streit um Knöllchen keine Beamtenbeleidigung